Kunstatelier  Werner Bedorf  -  software created art                     

Software created art

Über mich

 


 

Werner Bedorf

Jahrgang 1951

Diplom-Physiker (Festkörperphysik)

Beruflich als Manager im Bereich der
Informationstechnologie tätig gewesen,
heute ausschließlich künstlerisch engagiert.

Nach frühen Anfängen in der Malerei und langen Schaffenspausen während des Berufslebens bin ich seit einigen Jahren wieder künstlerisch aktiv. Neben der Acrylmalerei und anderen Gestaltungstechniken beschäftige ich mich intensiv mit der digitalen Kunst. Bei meiner Neigung zu exakten Formen und Strukturen war es für mich nur konsequent auch den Computer als künstlerisches Hilfsmittel einzusetzen.

Alle meine digitalen Kunstwerke entstehen ausschließlich auf Basis eigener Vorstellungen und Ideen.
Eventuell wahrgenommene Ähnlichkeiten mit Werken anderer Künstler sind rein zufälliger Natur, wenn auch nicht vollständig auszuschließen.


Basis vieler meiner digitalen Werke sind Objekte, die in einem nur mathematisch definierten drei-dimensionalen Raum existieren und die sich dort quasi frei bewegen können. So kann ich - ähnlich wie ein Fotograf - eine geeignete Betrachtungsperspektive für eine Momentaufnahme wählen, die ich - in Analogie zur Fotographie - "Virtuographie" genannt habe.

Meine digitalen Kunstwerke entstehen ausschließlich durch eigene Programmierung d.h. ohne kommerzielle Grafiksoftware. Die so entstandenen und von mir ständig weiterentwickelten Programme sind Unikate, die mir eine künstlerische Entfaltung ohne Begrenzung der Kreativität ermöglichen.