Kunstatelier  Werner Bedorf  -  software created art                     

Software created art

Virtuographie

Die meisten meiner digitalen Werke sind Objekte, die in einem nur mathematisch definierten drei-dimensionalen Raum existieren und die sich dort quasi frei "bewegen" können. So kann ich - ähnlich wie ein Fotograf - eine geeignete Betrachtungsperspektive für eine Momentaufnahme wählen, die ich - in Analogie zur Fotographie - Virtuographie genannt habe.

Seit einiger Zeit habe ich angefangen, diese Virtuographien digital weiter zu bearbeiten. Auch hier kommt natürlich nur selbst entwickelte Software zum Einsatz. Diese so entstandenen Werke ("Virtuographie-Plus") sind deutlich komplexer und bieten mehr Details für das Auge des Betrachters. Zuweilen überwiegt zunächst ein "flächiger" Eindruck, der erst bei etwas längerer Betrachtung der räumlichen Wahrnehmung weicht.

 



Im Original haben fast alle Grafiken eine Auflösung von z.Z. bis zu 15.000 x 10.000 Pixel und können daher problemlos bis zu einer Größe von DIN A0 oder größer gedruckt werden. Hier ein Beispiel mit dieser hohen Auflösung (daher als ZIP-Datei) zum Download : Muster.zip





Als Demonstration, dass meine virtuellen Objekte "beweglich" sind, hier ein kleiner Clip, ebenfalls zum Download: Spirale.mp4

Eine Auswahl meiner Virtuographien aus den Jahren  2017 - 2018 - 2019